1st ever SWE Dojo Show

25.05.2018 - Motion Sports Club, Wangen bei Olten

Mit Gasttrainer Matt Cross
Mit Gasttrainer Matt Cross
Mit Gasttrainer Rene Dupree
Mit Gasttrainer Rene Dupree

Swiss Wrestling Entertainment begrüsste am 25. Mai in Zusammenarbeit mit dem Motion Sports Club die Fans zur ersten Dojo-Show. Für Fans, die noch nicht wissen, was genau eine Dojo-Show ist, hier eine kurze Erklärung:

 

Eine Dojo-Show ist eine Möglichkeit für Wrestlingschüler, erste Erfahrungen vor einem Publikum zu sammeln und ihre Fähigkeiten zu präsentieren. Auch sind Wrestlingtrainer anwesend, die den Wrestlern nützliches Feedback geben, damit sie sich verbessern können. 

 

Singles Match

Nuno besiegt Red Jack

 

Nuno fand sich in einer eher ungewohnten Situation wieder, denn mit seinen SWE-Auftritten galt er in diesem Match schon als der erfahrenere Wrestler und diese Erfahrung musste der talentierte Portugiese auch ausspielen, denn der französischsprechende Red Jack brachte ihn ordentlich in Bedrängnis mit knallharten und manchmal unfairen Aktionen. Doch am Ende konnte sich Nuno durchsetzen. 

 

Singles Match

Xibir besiegt Eastking

 

Den beiden Rookies merkte man die Nervosität etwas an am Anfang des Matches und beiden merkte man auch die Verbissenheit an, mit einem Sieg aus der ersten Dojo-Show herauszukommen. Am Ende konnte sich Xibir aber gegen Eastking durchsetzen.

 

Singles Match

Nicky Foxley besiegt Stephi Stern

 

Hier konnten die Fans im Motion Sports Club mit Nicky Foxley wieder ein bekanntes Gesicht begrüssen, die gegen Stephi Stern aus Deutschland antrat. Beide Ladies haben bereits Ringerfahrung gesammelt und beide haben mit ihrem Können die Ambition, im internationalen Wrestlingzirkus anzutreten. Stern merkte man bei ihrem Schweizer Debüt auch direkt an, dass sie nicht in die Schweiz gekommen ist, um sich viele Freunde zu machen und fiel immer wieder durch unfaire Aktionen auf. Doch die sympathische Fuchs-Lady liess sich von diesen Aktionen nicht aus der Ruhe bringen und konnte am Ende den Sieg erringen.

 

Singles Match

Roy besiegt El Dio Brando Alberto

 

Hier traten zwei Wrestler auf, die zum ersten Mal im Ring standen, doch von Nervosität war nichts zu sehen. Der junge El Dio Brando Alberto liess sich vom Grössenunterschied zu Roy nicht einschüchtern und lieferte eine mutige Leistung ab, doch Roy wusste seine körperlichen Vorteile geschickt einzusetzen und holte sich den Sieg. 

 

Singles Match

SigMasta Rappo besiegt Marrow

 

Im Main Event der ersten SWE Dojo Show, standen zwei Wrestler, die den SWE-Fans schon bekannt sind. Marrow feierte sein SWE-Debüt in Konstanz, nahm auch beim Christmas Rumble bei Rise or Fall teil und zu Sigi muss man keine Worte mehr verlieren. Der SWE Hall of Famer stieg in den letzten Jahren nicht mehr ganz so oft aktiv in den Ring, konzentrierte sich eher auf seine Arbeit als Schiedsrichter, doch er bewies in diesem Match, dass Sigi auch als Wrestler noch lange nicht zum alten Eisen gehört. Um dies zu unterstreichen, besiegte er Marrow nach einem spannenden Match und konnte die Dojo-Show als Sieger verlassen. 

 

Impressionen